Zum Inhalt springen

Nichts verbindet mehr, nichts wirkt nachhaltiger, als die eigene Erfahrung im praktischen Tun

Die Seminararbeit in Form von Bildungstagen und insgesamt sechs Seminarwochen ist wichtiger Bestandteil des Freiwilligendienstes im Denkmalschutz. In den begleitenden Fachseminaren setzen sich die TeilnehmerInnen und  mit den vielseitigen Aspekten der Denkmalpflege auseinander. Sie lernen historische Handwerkstechniken und Baumaterialien, aber auch theoretische Grundlagen des Denkmalschutzes und der Kunst- und Baugeschichte kennen. In der Jugendbauhütte Brandenburg/Berlin liegt der Schwerpunkt auf der Sanierung und Restaurierung am „lebenden“ Objekt.

Projekte
Seminarzentrum in Heiligengrabe